Neues medizinisches Wahrnehmen

Die Introtone® Diagnose-Therapie ist eine neue Methode, die eine Kommunikation mit allen Teilen des Körpers erforscht, praktiziert und lehrt. Dadurch wird eine völlig neue Unterstützung der Selbstheilungskräfte im Menschen möglich. 

Das Angebot der INTROTONE ACADEMY umfasst berufsbegleitende Ausbildungs- und Weiterbildungsprogramme für Menschen, die sich für den komplementär-medizinischen Bereich interessieren.

Gesundheit im 21.Jahrhundert
Im Fokus der Introtone Therapy steht das aktive Gesundheitsvermögen des Menschen und ein tiefes Verständnis für die Vernetzungen im Körper.

Das Fortbildungsangebot
Gesundheitswissen für alle. Einen Überblick über die Introtone Therapy gibt das 3-tägige Start-Seminar.

Introtone Academy
Ausbildung, Forschung und Dialog für Therapeuten und Mediziner verschiedener Fachrichtungen sowie interessierte Laien.  

Die Introtone Therapy
verbindet ganzheitliches Heilwissen mit naturwissenschaftlicher Forschung und nachhaltiger Therapie.

Ausbildung und Zertifizierung
Impulse setzen und Entwicklung gestalten als zertifizerte/r Introtone-Therapeut/in. Die berufsbegleitende Ausbildung verbindet Theorie und Praxis in einer wegweisenden Methode.

Introtone Therapy ist ein ganzheitliches Therapiekonzept, das auf Basis osteopathischer Ansätze weiterentwickelt wurde. Als solches bietet Introtone neue Chancen für ein integrales Verständnis von Gesundheit und Medizin und damit ein erweitertes Behandlungsspektrum im Bereich komplementär-medizinischer, nicht-operativer Heilverfahren. Die Introtone-Methode verbindet profundes Wissen über den menschlichen Organismus, das Verstehen tiefliegender systemischer Zusammenhänge und eine besondere Wahrnehmung ausgebildeter Therapeutinnen und Therapeuten.

Das Programm der Academy richtet sich an Berufserfahrene aus der Osteopathie und verwandten Anwendungsfeldern, Heilpraktiker, Physiotherapeuten, Ärztinnen und Ärzte ebenso wie an Laien bzw. Patienten, die mehr über die Introtone Therapy erfahren möchten.

INTROTONE ACADEMY - Ausbildung - Forschung - Dialog